Begriff „Netbook“ angeblich geschützt - Schon 2000 gab es ein netBook von PSION

Der Hersteller PSION PLC beansprucht die Bezeichnung „Netbook“ für sich, da man die Rechte an dieser Bezeichnung in den USA, der EU, Kanada, Singapur und Hong Kong besitze.

von Georg Wieselsberger,
28.12.2008 09:51 Uhr

Der Hersteller PSION PLC beansprucht die Bezeichnung „Netbook“ für sich, da man die Rechte an dieser Bezeichnung in den USA, der EU, Kanada, Singapur und Hong Kong besitze. Bereits im Jahr 2000 hatte PSION ein Gerät namens „netBook“ vorgestellt, eine Art größerer Organizer mit Farbbildschirm und EPOC-Betriebssystem. Psion stellt das netBook zwar seit Jahren nicht mehr her, produziert allerdings weiterhin Zubehör. Mehrere Webseiten haben nun entsprechende Schreiben von PSION erhalten, die mit rechtlichen Schritten drohen, sollte der Begriff nach März 2009 weiterhin verwendet werden. Bis dahin habe man Gelegenheit, die Berichterstattung umzustellen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...