BenQ G2420HDBL - Sparsamer 24-Zoll-TFT mit LED-Beleuchtung

Der 24-Zöller BenQ G2420HDBL trumpft im Test mit niedrigem Stromverbrauch und hellem Display auf, aber ist er auch für Spieler interessant?

von Hendrik Weins,
25.03.2010 09:00 Uhr

Der BenQ G2420HDBL hat wie der LG W2486L eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Dadurch verbraucht der nur 190 Euro teure 24-Zöller im Test-Betrieb gerade einmal 25,1 Watt und leuchtet das Display gleichmäßig aus. Das Kontrastverhältnis von 1.011:1 liegt im Mittelfeld. Mit gemessenen 18,6 ms Reaktionszeit schaltet der Benq relativ langsam, aber noch ausreichend schnell für gemächliche Shooter oder andere, ruhigere Genres wie Aufbaustrategie.

Absolute Seltenheit: Im gut strukturierten Bildschirm-Menü können Sie die automatische Interpolation abschalten und niedrigere Auflösungen originalgetreu darstellen lassen – dann allerdings mit schwarzem Rand. Besitzer uralter Grafikkarten vermissen eventuelle einen VGA-Eingang, alle anderen schließen den G2420HDBL per DVI oder HDMI an den Rechner an. Neben dem analogen Videoeingang fehlen auch sonstige Extras wie eine Webcam oder ein USB-Hub.

» Bestenliste: Monitore ab 24 Zoll bis 300 Euro

BenQ G2420HDBL ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.