Besonders sicheres Windows XP - Spezialversion für die US-Luftwaffe

Seit 2007 setzt die US-Luftwaffe bereits ein besonders abgesichertes Windows XP ein, dass nun auch bei anderen Behörden in den USA verwendet wird.

von Georg Wieselsberger,
04.05.2009 16:10 Uhr

Wie WIRED meldet, hat Microsoft für die amerikanische Air Force eine besonders sichere Version von Windows XP entwickelt, bei der über 600 Einstellungen abgesichert wurden und kritische Updates durchschnittlich alle 72 Stunden installiert werden können. Zu den neuen Einstellungen gehört beispielsweise, dass normale Benutzer keine Administratorenrechte mehr erhalten können und längere Passwörter eingesetzt werden müssen, die auch nur für maximal 60 Tage gültig sind.

Die Air Force konnte Microsoft-Chef Steve Ballmer anhand der geballten Kaufkraft der Regierung überzeugen, eine wirklich sichere Konfiguration von Windows XP zu entwickeln, die der Luftwaffe bisher 100 Millionen Dollar und ungezählte Arbeitsstunden einsparen konnte. Die "US Air Force Edition" ist bereits seit 2007 im Einsatz, inzwischen auch bei weiteren US-Behörden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.