Bethesda Softworks - Kooperation mit Quake Wars-Entwickler

Die Fallout 3-Macher von Bethesda Softworks haben heute einen Kooperationsvertrag mit dem britischen Entwicklerstudio Splash Damage geschlossen.

von Andre Linken,
23.05.2008 13:05 Uhr

Die Fallout 3-Macher von Bethesda Softworks haben heute einen Kooperationsvertrag mit dem britischen Entwicklerstudio Splash Damage geschlossen. Letzteres zeichnete unter anderem für Multiplayer-Titel wie Wolfenstein: Enemy Territory und Enemy Territory: Quake Wars verantwortlich. Erste Details über zukünftige Spiele wollen die beiden Vertragsparteien im Laufe der nächsten Wochen veröffentlichen.

»Unsere beiden Studios teilen die Leidenschaft für die Entwicklung guter Spiele und wir sind uns sicher, dass diese Partnerschaft noch bessere Titel hervorbringen wird. Wir freuen uns sehr darauf mit Bethesda zu arbeiten.«, sagte Paul Wedgwood, Gründer und Creative Director bei Splash Damage. »Wir sind überzeugt davon, dass die Spieler von den Früchten dieser Kooperation begeistert sein werden.«, schwärmt Vlatko Andonov, Präsident von Bethesda Softworks


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen