Betrayer - Gold-Status erreicht und finaler Veröffentlichungstermin

Entwickler Blackpowder Games hat die Arbeiten am Actionspiel Betrayer offiziell abgeschlossen. In zwei Wochen soll der Titel aus dem Early Access-Programm in den normalen Steam-Shop wandern.

von Sebastian Klix,
09.03.2014 12:32 Uhr

Nach 7 Monaten im Early Access-Programm von Steam wurden die Arbeiten am Actionspiel Betrayer abgeschlossen.Nach 7 Monaten im Early Access-Programm von Steam wurden die Arbeiten am Actionspiel Betrayer abgeschlossen.

Seit Mitte August 2013 befindet sich das optisch ungewöhnliche Actiospiel Betrayer von einigen Ex-Monolith-Mitarbeitern, welche zusammen das neue Studio Blackpowder gegründet haben, nun in einer noch unfertigen Version auf Steam Early Access. Ab dem 24. März 2014 hat das ein Ende. Dann soll das Spiel endgültig als fertige Version zum Kauf bereit stehen - die Enwicklungsarbeiten wurden mittlerweile offiziell abgeschlossen.

Das fertige Spiel soll dann mit etwa 19 Euro zu Buche schlagen. Bis zur Veröffentlichung ist die Early Access-Version noch für knapp 14 Euro erhältlich.

In Betrayer erkunden wir als Neuankömmling in der Neuen Welt im Jahr 1604 eine offenbar verfluchte Niederlassung europäischer Siedler an der Küste von Virginia. Um das Geheimnis der verfluchten Kolonie aufzudecken, müssen wir in die Erinnerungen von Toten abtauchen, die Umgebung nach versteckten Schätzen und Hinweisen absuchen und uns mit typischen Waffen des 17. Jahrhunderts, wie Musketen, Tomahawks und Pfeil und Bogen gegen dämonische Widersacher zur Wehr setzen. Eine weitere Besonderheit: Das First-Person-Spiel zeigt sich optisch fast ausschließlich in Schwarz-Weiß. Lediglich die Farbe Rot sticht heraus.

Betrayer - Erster Gameplay-Trailer zur Ego-Action in Schwarz-Weiß 0:53 Betrayer - Erster Gameplay-Trailer zur Ego-Action in Schwarz-Weiß

Betrayer - Screenshots ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.