Betriebssysteme - Mac OS X und Windows Vista gewinnen hinzu

Die neuesten Zahlen über die online genutzten Betriebssysteme zeigen, dass sowohl Apples Mac OS X als auch Wndows Vista weiter Marktanteile gewinnen.

von Georg Wieselsberger,
07.07.2008 10:21 Uhr

Die neuesten Zahlen über die online genutzten Betriebssysteme zeigen, dass sowohl Apples Mac OS X als auch Wndows Vista weiter Marktanteile gewinnen. Vor einem Jahr lag Mac OS X bei 6,03%, nun bei 7,94%, ein Wachstum von beinahe 32%. Windows Vista besitzt nun einen Anteil von 16,14% und hat innerhalb eines Jahres ein Wachstum von 256% erreicht. Allerdings geht das Wachstum auch Kosten von Windows XP und älterer Windows-Versionen. Windows XP fiel von Mai auf Juni 2008 von 72,12% auf 71,2%, Windows 2000 ist nur noch mit 2,11% vertreten. Insgesamt fiel der Anteil aller Windowsversionen um 2,45 Prozentpunkte. Damit scheint Windows Vista keine neuen Kunden zu bringen, sondern nur die älteren Versionen annähernd zu ersetzen. Linux spielt mit 0,88% weiterhin nur eine Außenseiterrolle.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen