BFG - Übertaktete Geforce-Grafikkarten vorgestellt

von Florian Holzbauer,
14.09.2006 02:21 Uhr

Die Grafikchip-Verbauer BFG stellen mit der Geforce 7900 GS OC und der Geforce 7950 GT OC zwei neue Grafikkarten vor, die von Haus aus übertaktet die Ladentheke erreichen. Von der Preis / Leistung sind die Karten jedoch eher fragwürdig.

"Moderat" beschreibt die vorgenommenen Übertaktungen seitens BFG wohl am besten: Das schnellere Modell auf Basis des Geforce 7950 GT-Chips kann 565 MHz Chiptakt und 715 MHz Speichertakt bieten; jeweils 15 MHz mehr als der Standardwert. Bei der Geforce 7900 GS OC belässt das Unternehmen den Speichertakt bei 660 MHz, erhöht aber den Chiptakt von 450 auf 525 MHz. Preislich geht BFG dafür in die Vollen: Für das 7950 GT-Modell sollen rund 330 Euro und für das 7900 GS-Board 220 Euro fällig werden. In beiden Fällen also deutlich mehr, als die günstige Variante mit Standardtaktung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen