Big Bang Theory - Serienhit mit Jim Parsons wird um zwei Staffeln verlängert

Der Erfolg spricht für sich: US-Sender CBS verlängert den Serienhit The Big Bang Theory um gleich zwei neue Staffel. Die Nerds um Sheldon Cooper melden sich auch nächstes Jahr zurück.

von Vera Tidona,
21.03.2017 16:20 Uhr

Der US-Serienhit The Big Bang Theory wird um gleich zwei weitere Staffeln verlängert.Der US-Serienhit The Big Bang Theory wird um gleich zwei weitere Staffeln verlängert.

Erst kürzlich kündigte der US-Sender noch für dieses Jahr mit Young Sheldon eine neue Serie rund um den jungen Sheldon Cooper an. Jetzt bekommt auch die Original-Serie The Big Bang Theory von Chuck Lorre grünes Licht für gleich zwei weitere Staffeln.

The Big Bang Theory: Staffel 11 und 12 bestätigt

Damit bleiben den Serienfans die Nerds rund um Sheldon (Jim Parsons), mit Leonard (Johnny Galecki), Howard (Simon Helberg), Rajesh (Kunal Nayyar), sowie Penny (Kaley Cuoco), Bernadette (Melissa Rauch) und Amy (Mayim Bialik) für weitere 48 Episoden der 11. und 12. Staffel erhalten.

Allein in den USA verfolgen jede Woche rund 15 bis 16 Millionen Zuschauer gebannt die neuen Folgen der aktuellen 10. Staffel auf dem Sender CBS. Hierzulande zeigt der Free-TV-Sender ProSieben die neuen Folgen als deutsche Erstausstrahlung.

Bernadette und Amy bekommen mehr Geld

Mit der Verlängerung der Serie wurden auch neue Gagen für die beiden Darsteller Melissa Rauch (Bernadette) und Mayim Bialik (Amy) ausgehandelt, die bisher sehr viel weniger verdienten, als die fünf Hauptdarsteller. Während Sheldon & Co pro Folge rund eine Million US-Dollar bekommen, haben die beiden in der dritten Staffel dazugestoßenen Schauspielerinnen nur rund 150.000 pro Folge verdient. Mit den neuen Staffeln erhalten sie voraussichtlich bis zu 500.000 Dollar pro Folge. Dafür haben laut dem US-Magazin Deadline die übrigen Schauspieler Jim Parsons, Johnny Galecki, Kaley Cuoco, Simon Helberg und Kunal Nayyar auf je einen Teil ihrer Gage in Höhe von 100.000 pro Folge verzichtet.

The Big Bang Theory auf CBS und ProSieben

Die 11. Staffel wird noch in diesem Herbst in den USA an den Start gehen, die 12. Staffel folgt nächstes Jahr im Herbst. ProSieben zeigt die jeweils neuen Folgen einige Monate später auch in Deutschland. Genaue Starttermine werden aber noch bekannt geben.


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.