Bill Gates - schweigt weiterhin zu Xbox 2

von GameStar Redaktion,
07.01.2005 11:31 Uhr

Viele Experten hatten damit gerechnet, dass Bill Gates bei seiner Eröffnungsrede der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas neue Details zum Xbox-Nachfolger preisgeben würde. Mit gutem Grund, hatte er doch schon die originale Xbox an gleicher Stelle enthüllt.
Leider wurden wir enttäuscht. Seine Show konzentrierte sich auf Media-Center-PCs und die Vernetzung von TV, Video, Telefon und PC. Er deutete in diesem Zusammenhang aber an, dass sich auch zukünftige Konsolen von Microsoft wohl in das Media-Center-Konzept eingliedern werden. Sicher ist das aber nicht. Es darf also weiter spekuliert werden.

Selbst für Fans digitaler Vernetzung war die Microsoft-Vorstellung auf der CES eher enttäuschend, und vor allem geplagt von technischen Aussetzern. Erst funktionierte die Fernbedienung nicht, mit der Bill Gates eine Foto-Slideshow demonstrieren wollte. Dann musste Microsoft auf die Vorführung der Programmierung eines Festplatten-Rekorders verzichten, weil die Internet-Verbindung auf der Bühne zusammenbrach. Und zum guten Schluss verabschiedete sich die Bühnen-Xbox bei einer Demonstration von Forza, und stürzte während des Spiels mit Blue Screen ab...
(ah/GamePro)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...