Bill Roper verlässt Blizzard

von GameStar Redaktion,
01.07.2003 09:44 Uhr

Blizzard-Frontmann Bill Roper will seinen Job beim Hit-Produzenten (Diablo 2, WarCraft 3) aufgeben. Zusammen mit den Blizzard-North-Gründern Erich Schaefer, Max Schaefer und David Brevik verlässt er das Unternehmen. Schuld sind offensichtlich Unstimmigkeiten mit dem Publisher Vivendi Universal. Blizzard-Präsident Mike Morhaine dankt den Männern in einer Presse-Mitteilung für ihre Arbeit, stellt aber zugleich klar, dass für die Qualität der Blizzard-Titel das ganze Team verantwortlich sei, nicht einzelne Menschen. Die Personal-Veränderungen sollen keinen Einfluss auf laufende Spiele-Entwicklungen wie World of WarCraft haben. Die vier Aussteiger planen inzwischen eine eigene Firma. Einen Namen oder gar ein neues Projekt gibt es aber noch nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...