BillionaireXchange - Online-Auktionen für Superreiche

Die üblichen Auktionshäuser wie Ebay sind für Millionäre und deren überzählige Luxusgüter anscheinend nicht gut genug.

von Georg Wieselsberger,
10.11.2009 12:17 Uhr

Seit heute gibt es mit BillionaireXchange eine eigene Internet-Auktionsseite, die sich speziell an Besitzer von teuren Gütern wie Yachten, Luxusautos oder Schmuck richtet.

Wie ABCNews meldet, dürfte das neue Auktionshaus insbesondere davon profitieren, dass sich die Wirtschaftskrise auch auf die Reichen und Berühmten in den USA auszuwirken beginnt. Bisher befand sich BillionaireXchange in einer zehn Monate langen Testphase, in der immerhin über 180 Millionen US-Dollar umgesetzt werden konnten.

Der Erfolg liegt laut Quintin Thompson, einem der Gründer, auch daran, dass es viele Kunden gäbe, die ihren wertvollen Besitz diskret und privat verkaufen wollen, damit ihnen Scham oder Peinlichkeit wegen des »Abstiegs« erspart bleiben. Vermutlich dürfte sich das Mitleid mit »armen Reichen« beim Rest der Bevölkerung in engen Grenzen halten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen