Bioshock Infinite - Ken Levine schreibt an einem neuen Spiel

Ken Levine von dem Entwicklerstudio Irrational Games schreibt derzeit an einem neuen Spiel. Dabei liässt er sich unter anderem von dem Drama Mad Men und dem Regisseur Paul Thomas Anderson inspirieren.

von Andre Linken,
13.05.2013 17:03 Uhr

Ken Levine arbeitet nach Bioshock Infinite an einem neuen Spiel.Ken Levine arbeitet nach Bioshock Infinite an einem neuen Spiel.

Kaum ist der Shooter Bioshock Infinite seit einigen Wochen auf dem Markt, wendet sich der Entwickler Irrational Games anscheinend einem neuen Projekt zu. Dies geht zumindest aus einem aktuellen Tweet von dem Studiogründer Ken Levine hervor.

Darin erklärte er, dass er seit kurzem an einem neuen Spiel schreibt - ohne jedoch mehr ins Detail zu gehen. Auf die Frage eines Twitter-Benutzers, woraus er die Inspiration für seine Arbeit zieht, nannte er gleich mehrere »Quellen«. So lässt er sich unter anderem von dem Regisseur Paul Thomas Anderson (»There Will Be Blood« und den Coen-Brüden (»No Country For Old Men«) inspirieren. Aber auch das Drama »Mad Men« steht auf dieser persönlichen Liste von Levine.

Aus dieser Antwort von Ken Levine lassen sich allerdings kaum Rückschlüsse auf das aktuelle Projekt ziehen. Aller Wahrscheinlichkeit nach befindet sich die Entwicklung dieses noch geheimen Spiels ohnehin noch in einer sehr frühen Phase. Eventuell gibt es jedoch im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles (11. bis 13. Juni 2013) bereits erste Details.

Bioshock Infinite - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...