Birth of America - Kämpfen Sie mit George Washington

von GameStar Redaktion,
03.08.2006 11:26 Uhr

Das Entwicklerteam Ageod schickt Sie im Strategiespiel Birth of America 250 Jahre zurück in den Französisch-Indianischen Krieg und den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Rundenweise verschieben Sie Ihre Truppen, sorgen für Nachschub und bauen Depots und Befestigungsanlagen, ähnlich wie auf der Strategiekarte von Rome. Die Schlachten laufen vollkommen automatisch ab, Sie haben keine Möglichkeit einzugreifen. Über die Schulter dürfen Sie Ihren Soldaten dabei auch nicht schauen, lediglich nach den Kämpfen bekommen Sie einen schmucklosen Bericht in Tabellenform.

In den zehn historischen Kampagnen kontrollieren Sie über 90 unterschiedliche Einheiten zu Lande und zu Wasser. Zudem stehen Ihnen mehr als 100 historische Befehlshaber wie George Washington und Louis-Joseph de Montcalm zur Verfügung. Das Spielterrain umfasst über 700 nordamerikanische Provinzen aus den Jahren 1755 bis 1783. Auf der Karte befinden sich verschiedene Landschaften und Klimazonen, die das Spielgeschehen direkt beeinflussen. So bewegen sich Infanterie-Einheiten im schneebedeckten Quebec deutlich langsamer als im sonnigen Florida.

Philippe Thibaut, der Chefentwickler von Birth of America, entwarf schon mit Europa Universalis und Pax Romana komplexe Strategiespiele. Wer keinen Wert auf schöne Grafik legt und stattdessen lieber umfangreiche Statistiken studiert, kann ab 1. September in die Schlacht ziehen. Weitere Informationen zum Spiel finden Sie auf der offiziellen Website.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen