Black Prophecy - Erste Erweiterung »Inferno in Tulima« angekündigt

Reakktor bringt mit Episode 1: Inferno in Tulima die erste Erweiterung zum Free2Play-MMO Black Prophecy und will dem Weltraum-Spiel neue Missionen, Regionen und weitere Verbesserungen hinzufügen.

von Christian Fritz Schneider,
25.06.2011 08:46 Uhr

Die erste Erweiterung zum Free2Play-MMO Black Prophecy liefert auch neue Gebiete wie dieses.Die erste Erweiterung zum Free2Play-MMO Black Prophecy liefert auch neue Gebiete wie dieses.

Anfang Juli soll das erste kostenlose Addon zum Weltraum-MMO Black Prophecy erscheinen. »Episode 1: Inferno in Tulima« führt die Spieler in eine neue Region mit dem vielversprechenden Namen »Enzos enigmatisches Emporium exotischer Eleganz«. Das Gebiet fungiert als Hub von dem aus Sie in neue Missionen starten.

Innerhalb der Einsätze wartet dann auch gleich ein neues Feature von Black Prophecy. So müssen sich die Spieler jetzt von Sektor zu Sektor kämpfen, wobei die Sektorenübergänge stets von besonders starken Gegnern verteidigt werden soll. Dies können nur besiegt werden, wenn sich die Spieler zu Wings zusammenschließen, dem Black-Prophecy-Equivalent zur MMO-Party.

Mit Inferno in Tulima will der deutsche Entwickler Reakktor auch das Chatsystem im Spiel überarbeiten und sich stärker an den üblichen Standards von Instant-Messengers orientieren. Ein neues E-Mail-System soll die Spieler-Kommunikation weiter erleichtern.

Die Neuerungen im Überblick

Neue Jobs
Neue Story-Missionen
Neue dynamsiche Missionen
Neue Open-World-Sektoren
Veränderungen am Belohnungssystem im PvP
Neue Waffengattung
Neue offensive und defensive Specialfähigkeiten

Die ersten Screenshots zu Episode 1: Inferno in Tulima haben wir zur Bilder-Galerie von Black Prophecy hinzugefügt.

Black Prophecy - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen