Blizzard - BlizzCon-Eintrittspreise deutlich erhöht

Wenn Sie auf die BlizzCon 2010 wollen, dann können Sie schon mal das Sparen anfangen.

von Daniel Raumer,
20.05.2010 12:08 Uhr

»Preisnivellierung über Angebot und Nachfrage« ist eine der ersten Lektionen, die angehende Betriebswirtschaftler zu Beginn ihres Studiums lernen.
Viel Nachfrage lässt den Preis steigen - nach diesem Prinzip scheint jetzt auch der Spielehersteller Blizzard zu verfahren und hat die Eintrittspreise für seine Hausmesse BlizzCon dieses Jahr deutlich erhöht. 150 statt 120 US-Dollar wie noch 2009 müssen Besucher nun für eine der begehrten Karten zahlen.

Die Messe findet am Freitag, den 22. Oktober und Samstag, den 23. Oktober 2010 im Anaheim Convention Center statt. Ab 3. Juni um 4:00 Uhr und 5. Juni 19:00 Uhr (deutscher Zeit) sind die Eintrittskarten online erhältlich, denn Blizzard startet zwei Verkaufsrunden.

Die 20.000 Karten für die BlizzCon 2009 waren innerhalb weniger Minuten vergriffen.
Wer diesmal keine Karten bekommt oder nicht in die USA reisen will, kann sich die Messe wie im Vorjahr im LiveStream anschauen – allerdings veranschlagt Blizzard auch hier eine Gebühr von 39,95 US-Dollar für den Zugang.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...