Blizzard gegen Cheater

von GameStar Redaktion,
09.09.2002 10:58 Uhr

Blizzard möchte ein Zeichen gegen Cheater setzen. Auf der Battle.net-Website informiert das Unternehmen, dass es 20.000 Accounts seines Online-Spieledienstes und auch deren Ladder-Highscores gelöscht habe. Zudem seien die CD-Keys der Accounts für zwei Wochen gesperrt. Diese Benutzer haben bekannte Map-Hacks in WarCraft 3 benutzt. Mit denen ist möglich, den Fog of War auszuschalten und sich somit Vorteile in einer Onlinepartie zu verschaffen. Blizzard kündigte weiterhin an, bei wiederholtem Cheaten CD-Keys ganz zu sperren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen