Blizzard - Neuer Schlag gegen Cheater

von Patrick Hartmann,
10.03.2004 09:54 Uhr

Die kalifornischen Kult-Entwickler Blizzard haben in ihrer kostenlosen Internet-Spieleplattform Battlenet erneut drastische Schritte gegen Schummler eingeleitet. Wie die Firma meldet, wurden rund 263.000 StarCraft- und 19.000 WarCraft 3-Accounts geschlossen. Zusätzlich wurden 8.000 CD-Keys für einen Monat von der Ladder-Rangliste ausgeschlossen. Weitere 1.100 sind permanent aus dem Battlenet verbannt. Damit hat Blizzard erneut bewiesen, dass die Firma das Motto »Gib' Cheatern keine Chance« auch wirklich ernst meint.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...