Blu-ray - Ist Blu-ray bereits am Ende?

Laut dem Storage Bits-Blog Robin Harris ist Blu-ray quasi schon tot - und Schuld daran sei Sony.

von Georg Wieselsberger,
30.10.2008 15:08 Uhr

Laut dem Storage Bits-Blog von Robin Harris ist Blu-ray quasi schon tot - und Schuld daran sei Sony. In einem Jahr werde Blu-ray nur noch eine Nische sein, aber kein Produkt für den Massenmarkt. Entscheidend sei die Anzahl der verkauften Geräte, nicht theoretische Vorteile, denn die hätten gescheiterte Formate wie Betamax, die Laser-Disc oder DVD-Audio auch gehabt. Die Blu-ray Disc Association verfolge mit ihren hohen Lizenzgebühren (pro Medium, für den Kopierschutz, jährliche Gebühr zur Nutzung des Logos usw.) eine fehlerhafte und veraltete Strategie. Daher seien nicht nur Verbraucher wenig interessiert, die BD-Player zu teuer und meistens qualitativ schlecht, kleinere unabhängige Produzenten könnten es sich nicht einmal leisten, ihre Filme auf Blu-ray anzubieten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen