blu-ray - Neuer Kopierschutz bereitet Probleme

Die neuen Filme " The Fantastic 4: Rise of the Silver Surfer " und " The Day After Tomorrow " von Twentieth Century Fox sind mit der neuen Kopierschutztechnik BD+ ausgestattet. Laut Ars Technica sind diese Filme daher nicht auf dem LG Electronics BH100 sowie dem Samsung BD-P12000 abspielbar, da diese BD+ nicht unterstützen.

von Georg Wieselsberger,
12.10.2007 09:22 Uhr

Die neuen Filme "The Fantastic 4: Rise of the Silver Surfer" und "The Day After Tomorrow" von Twentieth Century Fox sind mit der neuen Kopierschutztechnik BD+ ausgestattet. Laut Ars Technica sind diese Filme daher nicht auf dem LG Electronics BH100 sowie dem Samsung BD-P12000 abspielbar, da diese BD+ nicht unterstützen.

Auch der Sony S1 sowie diverse Panasonic-Player haben Probleme. Die Filme sind zwar abspielbar, die Ladezeiten sind jedoch stark verlängert. Allerdings soll ein Firmwareupdate alle Player wieder kompatibel machen. Die PlayStation 3 beispielsweise benötigt Firmware 1.93.

Da BD+ erst im Juni 2007 fertig gestellt wurde, benötigen alle vorher hergestellten blu-ray-Player eine neue Firmware. Da auch in Zukunft mit neuen Verschlüsselungskeys zu rechnen ist, könnte es sein, dass das Aufspielen neuer Firmware bald regelmässig notwendig sein könnte, will man neue Filme ansehen. Ob dies dem Verkauf der immer noch nicht stark verbreiteten HD-Technik dienlich ist, darf bezweifelt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.