Borderlands - Entwickler deuten Fahrzeuge-DLC an

Randy Pitchford, Chef des Studios Gearbox, sagt in einem Interview, dass er sich durchaus ein zukünftiges DLC mit mehr Fahrzeugen vorstellen könne.

von Daniel Raumer,
21.12.2009 11:57 Uhr

Gearbox, der Entwickler des Cel-Shading-Shooters Borderlands, denkt anscheinend darüber nach, weitere Fahrzeuge in das Spiel zu integrieren. Bis jetzt steht dem Spieler nur ein einziges Fahrzeug zu Verfügung, um den Planet Pandora zu entdecken. Das könnte sich bald ändern, wie Randy Pitchford von Gearbox in einem Podcast-Interview auf kotaku.com sagt. Es sei durchaus möglich, dass man zusätzliche Vehikel bald kostenpflichtig nachliefern werde, sagt der Chef des Entwicklerstudios.

»Ich wäre nicht überrascht, wenn ihr in einem der zukünftigen DLCs entdeckt, dass wir dem Spiel eine paar Autos zugefügt haben«, so Pitchford wörtlich.

Das wäre dann bereits der dritte Downloadable Content (DLC) für Borderlands: The Zombie Island of Dr. Ned ist bereits erhältlich. Mad Moxxi’s Underdome Riot soll Anfang 2010 als kostenpflichtiger Download bereitstehen.

» Zum Test von Borderlands: The Zombie Island of Dr. Ned

Borderlands - Screenshots ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.