Brad Pitt - bereit für eine Fortsetzung von World War Z

Nicht zuletzt weil der futuristische Zombie-Thriller der bisher erfolgreichste Film in seiner Karriere ist, will Hollywood-Hero Brad Pitt auf jeden Fall mindestens eine Fortsetzung davon drehen.

von moviemaniacs ,
12.09.2013 13:28 Uhr

Nach dem Erfolg des Science-Fiction-Actioners World War Z (hatte allein in Deutschland mehr als 1,3 Millionen Kinobesucher) ist es so gut wie sicher, dass es auch Fortsetzungen zu der Story einer fürchterlichen Zombie-Plage, die die Menschheit zu vernichten droht, geben wird. Das gab Hauptdarsteller Brad Pitt am Rande des Filmfestivals von Toronto bekannt, wie Empire berichtet.

Ideen dafür gibt es wohl genug, die Zombie-Welt ist nun etabliert und Regisseur Marc Forster (Ein Quantum Trost) hat sein Budget von fast 200 Millionen Dollar überwiegend in imposantes Produktionsdesign und beeindruckende Spezialeffekte investiert. Also steht einem Sequel kaum mehr etwas im Weg, nur mit der Titelfindung könnte es etwas schwierig werden, schließlich ist ja Z schon der letzte Buchstabe im Alphabet. Man könnte Teil 2 also schlicht und einfach World War Z 2 nennen, aber vielleicht fällt ja den Machern noch etwas Originelleres ein.

Brad Pitt in World War ZBrad Pitt in World War Z

World War Z ist übrigens der größte Kassenerfolg in Brad Pitts bisheriger Karriere, und auch für die Produktionsfirma Plan B, die zufällig auch Pitt gehört. In Toronto stellt der 49-Jährige gerade das Sklaverei-Drama 12 Years A Slave (Kinostart: 31. Oktober) vor. Und bevor es überhaupt mit dem zweiten World War Z losgehen wird, können wir uns noch auf Ridley Scotts Drogenthriller The Counsellor (läuft bei uns am 28. November an), ebenfalls mit Pitt in der Hauptrolle, freuen.


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.