Broken Sword: Director's Cut - Remake von Baphomets Fluch

Nico Collard ermittelt wieder, in Broken Sword: Director's Cut, dem Remake des ersten Adventure-Teils.

von Daniel Raumer,
03.09.2010 15:07 Uhr

Revolution Software hat das Remake von Broken Sword fertig gestellt. Das Adventure, in Deutschland unter dem Namen Baphomets Fluch bekannt, ist aus dem Jahr 1996 und kann jetzt als Broken Sword: Director’s Cut über Steam gekauft und heruntergeladen werden. Für 9,99 Euro bekommen Sie eine grafisch und akustisch komplett überarbeitete Version des Adventure-Klassikers, die inhaltlich sogar um zwei Spielstunden erweitert wurde.

Sie schlüpfen in die Rolle der Journalistin Nico Collard, die in Paris den Mord an einem Politiker aufklären will. Im Laufe der Geschichte entdeckt Collard, dass hinter dem Verbrechen mehr steckt als ursprünglich angenommen.

»Die zusätzlichen Inhalte und Erweiterungen machen das Spiel so aktuell und gut wie nie zuvor«, sagt Charles Cecil, der Chef von Revolution. »Ich bin sehr zuversichtlich, dass der Director’s Cut sich als genauso populär erweisen wird wie es sein Vorgänger seiner Zeit war.«

Broken Sword: Director's Cut - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen