Browser - Firefox nagt am IE-Marktanteil

Laut den Zahlen von Net Applications nimmt der alternative Browser Firefox dem Marktführer Internet Explorer langsam aber sicher immer mehr Marktanteile ab.

von Georg Wieselsberger,
01.08.2008 14:39 Uhr

Laut den Zahlen von Net Applications nimmt der alternative Browser Firefox dem Marktführer Internet Explorer langsam aber sicher immer mehr Marktanteile ab. Im September 2007 konnte der Internet Explorer noch 78,27% Marktanteil verbuchen, Firefox lag bei 14,99%. Im Juli 2008 hat Firefox nun 19,23% erreicht, während der Internet Explorer auf 73% gefallen ist. Der Mac-Browser Safari, der auch für Windows erhältlich ist, stieg im gleichen Zeitraum von 5,11% auf 6,15%. Opera, ein weiterer Browser, liegt mehr oder weniger konstant zwischen 0,6 und 0,7%.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...