Buffy: Im Bann der Dämonen - wird Online-Rollenspiel, Firefly-MMO dafür verspätet

Das Entwicklerstudio Multiverse Network plant, ein Online-Rollenspiel im Universum der Fernsehserie Buffy: Im Bann der Dämonen zu veröffentlichen. Dies hat der Produzent des Spiels Jon Landau auf der Virtual Worlds Expo in Los Angeles angekündigt. Das Spiel befindet sich laut Landau schon länger in Entwicklung. Eine erste Betaphase solle bereits dieses Jahr starten. Multiverse möchte mit dem Titel seine virtuelle Welt Multiverse Places besser bekannt machen.

von Christian Merkel,
04.09.2008 10:00 Uhr

Das Entwicklerstudio Multiverse Network plant, ein Online-Rollenspiel im Universum der Fernsehserie Buffy: Im Bann der Dämonen zu veröffentlichen. Dies hat der Produzent des Spiels Jon Landau auf der Virtual Worlds Expo in Los Angeles angekündigt. Das Buffy-MMO befindet sich laut Landau schon länger in Entwicklung. Eine erste Betaphase solle bereits dieses Jahr starten. Multiverse möchte übrigens mit dem Titel seine virtuelle Welt Multiverse Places besser bekannt machen.

Multiverse Places ist ein Treffpunkt im Stile von Second Life. Einzelne Themenzonen bekommen Spielprinzipien verpasst, so dass sie dann mehr an Online-Rollenspiele erinnern. Kein Wunder, dass Multiverse für Buffy später zwei Clients plant: Es soll sowohl eine flashbasierte Browserlösung in 2D geben als auch ein echtes Programm, in der die Spielwelt in echtem 3D dargestellt wird.

Buffy gab es schon einmal als Videospiel.Buffy gab es schon einmal als Videospiel.

Buffy: Im Bann der Dämonen hat es auf insgesamt 144 Folgen gebracht. Das Setting ist eigentlich gar nicht für MMOs geeignet. Es geht um die mit mystischen Kräften ausgestattete Vampirjägerin, die gemeinsam mit ihren Freunden gegen Dämonen, Vampire kämpft. Am Ende der siebten und letzten Staffel schafft es aber Buffy, ihre Kräfte auf alle Jägerinnen weltweit zu übertragen. So wird am Ende doch ein Massenerlebnis möglich.

Joss Whedon hat die Serie produziert. Neben Buffy gehen sowohl das Spin-Off Angel als auch die Weltraumserie Firefly gehen auf sein Konto. Zu Firefly gibt es eine schlechte Nachricht. Bereits 2006 haben wir darüber berichtet, dass Multiverse ein Online-Rollenspiel auf Basis dieses Titels machen wollte. Bis heute sind keine Bilder oder anderen Materialien dazu aufgetaucht. Jetzt ist auch der Grund klar: Multiverse konzentriert sich auf Kosten von Firefly auf das scheinbar lohnendere Buffy. Das Firefly-Onlinerollenspiel ist somit auf unbestimmte Zeit verschoben.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.