Call of Duty - Serie wird fortgesetzt / DLCs angekündigt

Activision Blizzard hat die Fortsetzung der Call of Duty-Serie für das kommende Jahr angekündigt.

von Frank Maier,
05.11.2010 09:53 Uhr

Die Ankündigung ist angesichts der zahlreichen Hinweise und Äußerungen in den vergangenen Monaten alles andere als eine Überraschung. Activision hat im Rahmen der Bilanzpressekonferenz nun auch offiziell eine Fortsetzung der Call of Duty-Serie für das kommende Jahr 2011 verkündet. Publishing CEO Eric Hirshberg sprach damit aus, was eigentlich längst bekannt war:

"Wir werden in der zweiten Jahreshälfte 2011 einen neuen First-Person-Actiontitel veröffentlichen"

Finanzchef Thomas Tippl konkretisierte die Angeben seines Kollegen wenig später, in dem er bestätigte, dass es sich dabei um einen weiteren Teil von Call of Duty handeln wird. US-Medien spekulieren, dass es sich hierbei um Modern Warfare 3 handelt. Angaben über den Entwickler machte Activision allerdings nicht.

Hirshberg lies zudem verlauten, dass das Jahr 2011 ganz im Zeichen von DLCs stehen werde. In einem Interview mit der Webseite CVG sagte Hirshberg im Anschluss an die Konferenz folgendes:

"Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, die Marke Call of Duty neuen Zielgruppen zugänglich zu machen. Wir erwarten für 2011 anhaltende Verkäufe für Black Ops und alle anderen COD-Titel. Wir haben zahlreiche Ressourcen in die Entwicklung der Marke gesteckt und bieten im nächsten Jahr der Call of Duty-Community die größte Palette aller Zeiten an digitalem Content (DLCs an."


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.