Call of Duty: WW2 - Erstes Gameplay zeigt Panzer und Flugzeuge - im Multiplayer!

Von Stefan Köhler | Datum: 13.06.2017 ; 03:33

Video: Call of Duty: WW2 - Multiplayer-Trailer mit Infanterie, Panzern und Flugzeugen. Zum Anschauen des Videos auf GameStar.de einfach auf das Bild klicken.

Oben zu sehen: Sledgehammer, Activision und Sony haben im Rahmen der PlayStation-E3-Pressekonferenz erstes Gameplay zu Call of Duty: WW2 präsentiert. Und das zeigt Panzer, Flugzeuge und Schiffe - im Mehrspieler wohlgemerkt. Vorbei ist wohl die Zeit der reinen Infanterie-Gefechte, auch wenn Fußtruppen weiterhin den Fokus darstellen.

Das komplett freie Klassensystem nach Baukastenprinzip wird gegen fünf vordefinierte Divisionen getauscht:

Deswegen ist die Ausrüstung des Spielers aber nicht vordefiniert, die Division gibt nur bekannte CoD-Mehrspieler-Spielstile vor - Scharfschütze, SMG-Run&Gun, Defensiv und so weiter. Innerhalb dieser Spielstile/Divisionen ist die Ausrüstung dennoch austauschbar. Bekannte Waffen wie die M1 Garand und das deutsche MG42 sind zu sehen.

Was nicht zu sehen ist und durchaus überrascht: Anders als beispielsweise Bethesda mit Wolfenstein 2: The New Colossus zeigt Activision keine internationale Fassung mit Hakenkreuzen und eine entschärfte Variante für Deutschland. Auch der internationale Trailer zu Call of Duty: WW2 zeigt - wie schon der Enthüllungstrailer - eine von verfassungsfeindlichen Symbolen getilgte Umgebung. Wir haben bei Activision angefragt und erwarten ein Statement zum Thema.

Call of Duty: WW2 erscheint am 03. November 2017 für PC, Xbox One und PS4. Für PS4-Spieler wurde außerdem eine Multiplayer-Beta angekündigt, die am 25. August starten soll.

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Bild: Call of Duty: WW2 -

Galerie: Call of Duty: WW2 - Screenshots. 30 von 31 Bilder angezeigt. Die komplette Galerie auf GameStar.de.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 ist eine Rückkehr zu den Wurzeln der Shooter-Reihe, zumindest beim Szenario. Der Titel von Sledgehammer Games siedelt sich nämlich in Schauplätzen in Europa während des Zweiten...

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Tower of Time - RPG im Stil von Baldur's Gate erlebt im April den Full Release

Fans von Genre-Klassikern wie Baldur’s Gate möchte Tower of Time ein Gefühl von Nostalgie bescheren, ohne Neueinsteiger zu vergraulen. Im April findet der Full Release statt.

Destiny 2 - Zu viele Tokens: Bungie ändert erneut ohne Vorwarnung das Reward-System

Durch die Faction Rally verdienten die Spieler in Destiny 2 offenbar zu viele Tokens. Bungie hat das inzwischen angepasst, scheitert aber wieder an der richtigen Kommunikation.

Metal Gear Survive - Kommt mit Mikrotransaktionen und Always On

Trotz Singleplayer muss man bei Metal Gear Survive zum Spielen immer online sein. Außerdem bestätigt Konami Mikrotransaktionen im Koop-Spiel.

Apple iPhone X - Produktionseinstellung im Sommer erwartet

Das iPhone X von Apple wird in seiner aktuellen Form wohl schon im Sommer 2018 nicht mehr weiter produziert, so der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo.

P.T. - Horror-Demo kehrt als Fan-Remake in der Unreal Engine 4 auf dem PC zurück

P.T. begeisterte auf der PS4 mit einer dichten Horroratmosphäre, wurde dann aber aus dem Store entfernt. Nun bringt ein Modder die Demo für den PC zurück.