Call of Duty: Black Ops 2 - Kein Statistik-Reset für Frühstarter, FoV-Patch geplant

Treyarch gibt offiziell bekannt, dass es keinen Reset für die Mulitplayer-Statistiken zum Launch von Call of Duty: Black Ops 2 geben wird - gut für alle Frühstarter. Des Weiteren plant der Entwickler allem Anschein nach einen Patch, um das sogenannte »Field of View« zu vergrößern.

von Andre Linken,
12.11.2012 14:49 Uhr

Es gibt keinen Statistik-Reset zum Launch von Call of Duty: Black Ops 2.Es gibt keinen Statistik-Reset zum Launch von Call of Duty: Black Ops 2.

Es wird zum offiziellen Verkaufsstart des Shooters Call of Duty: Black Ops 2 keinen Reset der Multiplayer-Statistiken geben. Dies gab der Game Design Director David Vonderhaar von dem Entwicklerstudio Treyarch jetzt via Twitter bekannt.

Diese Nachricht dürfte all diejenigen Spieler freuen, die Call of Duty: Black Ops 2 bereits vor dem offiziellen Release kaufen konnten. Einige Händler - unter anderem in Europa - haben den Shooter schon vor dem 13. November 2012 angeboten. Allerdings wies Vonderhaar darauf hin, dass Besitzer einiger illegalen Kopie des Spiels dennoch genau unter Beobachtung stehen und bestraft werden.

Ein anderer Mitarbeiter von Treyarch verkündete in einem Tweet, dass sich sein Team für den ersten Post-Launch-Patch für die PC-Version von Call of Duty: Black Ops 2 die Aufgabe gestellt hat, das sogeannnte »Field of View« (Gesichtsfeld) von 80 auf 90 zu erhöhen. Wann genau mit diesem Patch zu rechnen ist, steht bisher allerdings noch nicht fest.

Call of Duty: Black Ops 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.