Call of Duty: Infinite Warfare - Shooter definitiv ohne Koop-Kampagne

Infinity Ward hat bestätigt, dass der Shooter Call of Duty: Infinite Warfare definitiv keine Koop-Kampagne bieten wird. Das kooperative Gameplay bleibt somit auf den Zombie-Modus beschränkt.

von Andre Linken,
05.05.2016 08:31 Uhr

Der Shooter Call of Duty: Infinite Warfare wird keine kooperative Kampagne bieten. Das hat der Entwickler Infinity Ward im Rahmen eines Live-Streams bekannt gegeben.

Einige Fans der Serie hatten sicherlich mit einer Koop-Kampagne gerechnet, denn immerhin gab es eine solche bereits in Call of Duty: Black Ops 3. Bei Infinite Warfare wird sich das kooperative Gameplay somit auf den Zombie-Modus beschränken, der eine neue Story sowie noch nicht definierte Spielmechaniken bieten wird. Das Video von dem Live-Stream finden Sie oberhalb dieser Meldung.

In der Kampagne von Call of Duty: Infinite Warfare schlüpft der Spieler in die Rolle von Captain Reyes, einem Spec-Ops-Piloten, der auf einem der letzten großen Kriegsraumschiffe stationiert ist. Der große Krieg, um den es in Infinite Warfare geht, findet zwischen der Settlement Defense Front und der SATO (den Erdstreitkräften) statt.

Passend dazu: Call of Duty: Infinite Warfare - Alle Infos zur Story

Call of Duty: Infinite Warfare - Erstes Gameplay-Video mit Weltraumkämpfen 3:23 Call of Duty: Infinite Warfare - Erstes Gameplay-Video mit Weltraumkämpfen

Call of Duty: Infinite Warfare - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...