Capcom - Umsatz sinkt um mehr als 28 Prozent

Obwohl Capcom sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz heftige Einbußen hinnehmen musste, liegt das Ergebnis derzeit über den Erwartungen.

von Andre Linken,
26.10.2011 15:50 Uhr

Capcom gibt die offiziellen Geschäftszahlen bekannt.Capcom gibt die offiziellen Geschäftszahlen bekannt.

Das japanische Unternehmen Capcom veröffentlichte jetzt die Zahlen von den vergangenen sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Diese sehen auf den ersten Blick alles anderes als rosig aus. So sank der Umsatz um 28,1 Prozent auf zirka 371 Millionen Euro. Beim Netto-Gewinn musste Capcom sogar Einbußen in Höhe von 49,2 Prozent hinnehmen und verdiente somit »nur noch« 8,6 Millionen Euro.

Der Geschäftsbereich »Consumer Online Games«, der unter anderem die Sparten »Social Media« und »Smartphone Games« umfasst, kann hingegen mit besseren Zahlen aufwarten. So stieg der Gewinn um 201 Prozent auf umgerechnet 8,5 Millionen Euro.

Laut Aussage von Capcom habe man trotz der Gesamteinbußen die bisherigen Prognosen übertroffen und man halte an der Prognose für das Gesamtjahr weiterhin fest. Bis zum 31. März 2012 will das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von zirka 814 Millionen Euro erwirtschaften.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen