Catalyst 9.4 nicht mehr für ältere Grafikkarten - Nur noch für Radeon HD 2000-Serie oder neuer

ATI stellt die Unterstützung für ältere Karten ein.

von Georg Wieselsberger,
06.03.2009 15:30 Uhr

AMD wird ab der im April erscheinenden Version 9.4 seiner ATI Catalyst-Treiber nur noch Grafikkarten ab der Radeon HD 2000-Serie mit R600-Grafikchips unterstützen. Für alle älteren Karten wird der Catalyst 9.3 in diesem Monat die letzte aktuelle Version sein. Dies betrifft nicht nur die Desktop-Karten, auch die Unterstützung für die entsprechenden FireGL-Karten für Workstations wird eingestellt. Die Entwickler von ATI können sich so besser auf die neuen Karten konzentrieren. Für Linux wird jedoch zumindest die Entwicklung der Open-Source-Treiber für ältere Karten weitergehen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen