C&C: Alarmstufe Rot 2 in VR - Video zeigt, wie gut Strategiespiele mit HTC Vive funktionieren

Modder haben den Strategieklassiker Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 als 3D-Variante in die Unreal Engine 4 portiert und für Virtual Reality umgesetzt. Ein Video zeigt, wie erstaunlich gut das Konzept funktioniert.

von Stefan Köhler,
09.11.2016 18:58 Uhr

Alarmstufe Rot 2 und andere Strategieklassiker in VR? Das würde sich anbieten und ist machbar, wie jetzt ein Entwickler zeigt.Alarmstufe Rot 2 und andere Strategieklassiker in VR? Das würde sich anbieten und ist machbar, wie jetzt ein Entwickler zeigt.

Wie gut funktionieren klassische Echtzeit-Strategiespiele in Virtual Reality? Dieser Frage ist der Entwickler Adam Horvath in einer Konzeptstudie nachgegangen, wie unsere Kollegen von Eurogamer berichten.

Horvath hat sich an einer Umsetzung von Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 für HTC Vive versucht, eine Video-Demonstration findet sich unterhalb der News. Bei der Techdemo handelt es sich um eine 3D-Umsetzung per Unreal Engine 4, die Assets wurden vom Modder Sly_Fox bereitgestellt.

Fans sollten auf keine vollständige Umsetzung hoffen, auch wenn das Konzept bereits erstaunlich rund läuft. Das Baumenü scheint präzise bedienbar zu sein, der Spieler hat zumindest dem Anschein nach volle Kontrolle über die Einheiten. Im Video wird nur einer der beiden Bildschirme gezeigt, der 3D-Effekt lässt sich aber trotzdem erahnen.


Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.