C&C: Alarmstufe Rot 3 - Kopierschutz wie Mass Effect und Spore

Das Ende Oktober erscheinende Echtzeit-Strategiespiel Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 wird zum Aktivieren des Spiels einen Internetzugang benötigen. Dies kündigte Electronic Arts-Producer Chris Corey im offiziellen C&C-Forum an.

von Rene Heuser,
09.09.2008 10:17 Uhr

Das Ende Oktober erscheinende Echtzeit-Strategiespiel Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 wird zum Aktivieren des Spiels einen Internetzugang benötigen. Dies kündigte Electronic Arts-Producer Chris Corey im offiziellen C&C-Forum an. Damit ist Alarmstufe Rot 3 das dritte Spiel aus dem Portfolio des Publishers Electronic Arts, der bereits seine beiden Titel Mass Effect und Spore mit dem SecuROM-Kopierschutz und der einmaligen Online-Aktivierung veröffentlicht hatte.

Im Unterschied zu den beiden anderen Spielen kann Alarmstufe Rot 3 jedoch bis zu fünfmal installiert werden, schreibt Corey. Es soll keine weiteren Online-Überprüfungen nach der Installation geben. Ein einmal freigeschaltetes Spiel muss also nicht mehr mit dem Internet verbunden sein. Bei weiteren Installationen müssen Käufer die EA-Hotline kontaktieren, um mögliche weitere Aktivierungen zu erhalten. Der einzige Vorteil, den dieser Kopierschutz für die Spieler bietet: Die Alarmstufe Rot 3-DVD muss sich nicht im Laufwerk befinden, um das Spiel zu starten und zu spielen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen