CeBit: 12 ms-TFTs im Sommer

von Michael Trier,
14.03.2003 17:25 Uhr

Laut Ulli Zott, Produktmanager beim Monitorhersteller Iiyama, sind neue Fertigungsmethoden für TFT-Displays im Anmarsch. Im Unterschied zu vielen aktuellen Flachmännern mit angeblich 16 ms Reaktionszeiten (Vergleichstest mit Technik-Hintergrund ind GameStar 05/03), sollen die neuen Geräte einen wirklichen Performance-Sprung bringen. Christian Spruijt von Benq ergänzt: »12 bis 14 ms in diesem Sommer unter realistischen Messmethoden halten wir für machbar«. Das gute für den Endkunden: Die neuen Displays werden nicht teurer sein, als die bisherigen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.