CeBIT 2013 - Bundesregierung veröffentlicht App für iOS und Android

Das Bundesinnenministerium ist auch auf der CeBIT vertreten und hat nun eine spezielle App vorgestellt, die die bisher verteilten Broschüren ersetzen soll.

von Georg Wieselsberger,
05.03.2013 09:48 Uhr

Die Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik (BfIT), Staatssekretärin Cornelia Rogall-Groth, hat eine für die CeBIT 2013 erstelle App vorgestellt. Die aktuelle Grundversion des Software soll im Laufe der Zeit umfangreicher werden, aber jetzt schon die bisherigen Standardbroschüren ersetzen.

Die App bietet Informationen über den neuen Personalausweis, De-Mail oder den »Prozessdatenbeschleuniger«, hinter dem sich einfacherer Datenaustausch durch offene Standards verbirgt, informieren. Außerdem sind in der App ein Standplan, ein Terminkalender, ein News-Ticker und ein Überblick über Fachthemen enthalten.

Die BfIT-App kann über QR-Codes auf der Webseite der Bundesbeauftragten oder direkt in den jeweiligen App-Stores heruntergeladen werden.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.