Chameleon X-1 - Drahtlose Maus-Gamepad-Kombination

Shogun Bros. kombiniert eine drahtlose Maus mit einem Gamepad.

von Georg Wieselsberger,
11.12.2010 12:56 Uhr

Auf den ersten Blick eine ganz normale Maus. : Auf den ersten Blick eine ganz normale Maus.Auf den ersten Blick eine ganz normale Maus.
Auf den ersten Blick eine ganz normale Maus.

Die erstaunliche Idee des Herstellers ist es, das Gamepad in die Unterseite der Maus einzubauen. Die Chameleon X-1 besitzt einen einstellbaren optischen Sensor mit bis zu 1.600 DPI und 125 Hz, sieben Tasten und ein Scrollrad auf der Oberseite und 14 Gamepad-Tasten auf der Unterseite. Die X-1 wird über ein USB-Dongle mit dem PC verbunden. Für die Datenübertragung wird das 2,4-GHz-Band verwendet. Der Wechsel zwischen Maus- und Gamepad-Modus wird durch Druck auf die »Start«-Taste möglich. Ganz nebenbei kann die Chameleon X-1 auch noch als Fernbedienung für Multimedia-PCs verwendet werden.

Die neue Maus scheint das erste Produkt von Shogun Bros. zu sein, deren Webseite auch nicht verrät, wann die Chameleon X-1 erscheinen soll und wieviel sie kosten wird - oder ob es sich nur um ein Konzept handelt, dessen Verwirklichung nicht sicher ist.

Die Gamepad-Unterseite der Chameleon X-1. : Die Gamepad-Unterseite der Chameleon X-1.Die Gamepad-Unterseite der Chameleon X-1.
Die Gamepad-Unterseite der Chameleon X-1.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.