Children of the Nile - Strategie im alten Ägypten

von GameStar Redaktion,
14.05.2004 04:40 Uhr

An den Ufern des Nils sind Aufbauspieler spätestens seit Pharao zu Hause. Mit Children of the Nile lockt Ex-Impressions-Mann Chris Beatrice erneut nach Ägypten. Obwohl das Spiel auf den ersten Blick wie ein 3D-Pharao aussieht, steckt doch mehr dahinter: In den Häusern leben richtige Familien. Die Menschen heiraten, bekommen Kinder und sterben. Es liegt an Ihnen, für optimale Bedingungen zu sorgen. Zum Glück stellen sich die Bürger schlauer an als in Pharao: Haben sie Hunger, suchen sie selbstständig nach dem nächsten Marktplatz, Sie müssen sich lediglich um den Nachschub kümmern. Jeder Untertan lässt sich jedoch auch direkt kontrollieren, praktisch bei Ärzten oder Sklaven-Aufsehern. So kontrollieren Sie auf Wunsch jeden Aspekt in der Siedlung. Wer in größeren Maßstäben denkt, der bemüht sich um Expansion. Umtriebige Herrscher können im Endlosspiel ihr Reich auf ganz Ägypten ausdehnen. Children of the Nile soll Ende 2004 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen