Child's Play 2004 - Spieler helfen kranken Kindern

von Roland Austinat,
23.10.2004 02:14 Uhr

Mike Krahulik und Jerry Holkins, Schöpfer des leicht subversiven PC- und Videospiel-Comics Penny Arcade, den Sie jeden Monat auch in unser Schwesterzeitschrift GamePro lesen können, starten auch in diesem Jahr ihr Hilfsprogramm Child's Play. Im letzten Jahr spendeten Spielefans rund um den Erdball über 250.000 Dollar an Spielzeug für ein Kinderkrankenhaus in Seattle.

In diesem Jahr gehen gleich fünf Krankenhäuser an den Start, für die auch Sie über Amazon-Wunschlisten Malbücher, Playmobil-Figuren, Knetgummi und Videospiele an sterbenskranke Kinder verschenken dürfen. Eine tolle, empfehlenswerte Aktion, die Sie über www.childsplaycharity.org erreichen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen