Chrome OS - Steve Ballmer wundert sich

Das von Google angekündigte Betriebssystem Chrome OS sieht Microsoft-Chef Steve Ballmer offensichtlich nicht als Bedrohung. Er hält die Entwickluing von zwei Betriebssystemem bei Google für falsch.

von Georg Wieselsberger,
15.07.2009 12:22 Uhr

Microsoft-Chef Steve Ballmer wundert sich laut cnet über Google und deren neues Betriebssystem Chrome OS. Laut seiner Meinung sehe es so aus, als wisse man bei Google nicht, was man eigentlich wolle. Zwei Betriebssysteme brauche man nicht, sagte Ballmer in Bezug auf Android und Chrome OS, die beiden Betriebssysteme von Google. Microsoft habe selbst einmal Windows NT und Windows 95 gleichzeitig entwickelt. Es sei besser, nur ein Betriebssystem anzubieten.

Was Chrome OS betreffe, so wisse keiner, was "dieses Ding" überhaupt sei. Microsoft müsse sich nicht Chrome OS orientieren. Anwender würden mindestens 50 Prozent ihrer Zeit am PC mit Dingen außerhalb des Browsers verbringen – und dafür sei Windows das richtige Betriebssystem.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen