Chrome 2.0 bis zu 30 Prozent schneller - Keine Beta mehr

Google hat Chrome 2.0 online gestellt und wird vorhandene Installationen bald automatisch auf die neue Version updaten, die bis zu 30 Prozent schneller sein soll.

von Georg Wieselsberger,
22.05.2009 14:24 Uhr

Google hat seinen Webbrowser Chrome in einer neuen Version online gestellt, die dank der überarbeiteten JavaScript-Engine V8 nun bis zu 30 Prozent schneller sein soll. Web-Applikationen würden immer komplexer, so die Chrome-Entwickler Mads Ager und Kasper Lund in einem Blog-Beitrag. V8 sei daran besser angepasst worden.

Chrome sei nun auch insgesamt stabiler, erklärt der Produkt-Manager Brian Rakowski. Seit der Vorstellung der Beta von Version 2.0 habe man über 300 Fehler behoben. Wer Chrome bereits nutzt, wird bald ein Update erhalten, ansonsten ist der Browser auch direkt als Download verfügbar. Wer Google nicht so ganz traut, aber dennoch die Vorteile von Chrome nutzen will, für den bietet SRWare den Iron-Browser an, der keine der kritisierten Datensammelfunktionen von Chrome mehr besitzt und auch auf dem neusten Stand ist.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.