City of Villains - Eine Gebühr für zwei Spiele

von GameStar Redaktion,
06.10.2005 14:29 Uhr

Der Publisher NCSoft gab am heutigen Tag endlich Details zu den Gebühren für das Online-Rollenspiel City of Villains bekannt. Demnach müssen Sie monatlich 12,99 Euro berappten, um sich auf die entsprechenden Server einklinken zu dürfen. Der besondere Clou: Wenn Sie schon einen Account für den Quasi-Vorgänger City of Heroes besitzen, bleibt es auch für beide Spiele zusammen bei dieser einheitlichen Gebühr. Sie bekommen also quasi zwei Welten für den Preis von einer geboten. Das gilt auch für den Fall, dass Sie zunächst City of Villains erstehen und später noch bei City of Heroes einsteigen wollen.

In City of Villains, dem indirekten Nachfolger des Superhelden-Onlinespiels City of Heroes, erhalten Sie erstmals die Möglichkeit, in die Rolle eines so genannten Superschurken zu schlüpfen und für Chaos und Zerstörung zu sorgen. Gleichzeitig erweitern die Entwickler der Cryptic Studios das bekannte Spielgebiet und stellen den Fans zusätzliche Superkräfte zur Verfügung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.