Clive Barker's Jericho - Horror-Shooter entgeht knapp der Indizierung

von Martin Le,
12.02.2008 09:59 Uhr

Wie wir berichtet hatten, wurde November letzten Jahres von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ein Indizierungsverfahren gegen Clive Barker's Jericho eingeleitet. Danach wurde es lange Zeit still um den Horror-Shooter.

Ein Verbot schien aufgrund der teils sehr drastischen Gewaltdarstellung so gut wie sicher, doch nun hat der der Vertriebspartner HMH einen Erfolg zu vermelden: Der Indizierungsantrag wurde von der BPjM abgelehnt. Das heißt, dass Jericho weiterhin beworben und frei verkauft werden darf, jedoch nicht an Personen unter 18 Jahren (keine Alterseinstufung der USK).

Weitere Informationen zum Spiel finden Sie sowohl im ausführlichen GameStar-Test als auch in unserem Podcast zum Thema.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...