CoD: Black Ops 3 - Release des Map-Editors rückt näher

Der Entwickler Treyarch startet schon bald einen Alpha-Test für den Map-Editor des Shooters Call of Duty: Black Ops 3. Ein konkreter Release-Termin steht allerdings noch nicht fest.

von Andre Linken,
23.03.2016 10:12 Uhr

Die offiziellen Mod-Tools sowie der Map-Editor für Call of Duty: Black Ops 3 landen bald im Alpha-Test.Die offiziellen Mod-Tools sowie der Map-Editor für Call of Duty: Black Ops 3 landen bald im Alpha-Test.

Der Release des bereits im vergangenen Jahr angekündigten Map-Editors sowie der Mod-Tools für Call of Duty: Black Ops 3 rückt mit großen Schritten immer näher.

Darauf lässt zumindest der aktuelle Tweet des »Director of Development« von dem Entwicklerstudio Treyarch schließen. Demnach findet in Kürze ein geschlossener Alpha-Test für die besagten Tools an, für den bereits Einladungen an ausgewählte Teilnehmer verschickt wurden. Zudem erklärte er, dass sich in den acht Jahren seit der Veröffentlichung ihrer letzten Tools - damals für Call of Duty: World at War - einiges verändert hat.

Wann mit dem Release der finalen Version des Map-Editors für Black Ops 3 zu rechnen ist, hat Treyarch bisher allerdings noch nicht verraten. Mithilfe der Tools sollen die Spieler unter anderem eigene Karten, Spielmodi und Mods erstellen können. Auch neue Zombie-Szenarien sind denkbar.

Ebenfalls interessant: Call of Duty: Black Ops 3 - Vorbesteller-Map Nuk3town jetzt kostenlos für alle

Call of Duty: Black Ops 3 - Awakening: Diese Inhalte bietet der erste DLC Call of Duty: Black Ops 3 - Awakening: Diese Inhalte bietet der erste DLC

Call of Duty: Black Ops 3 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...