CoD: Infinite Warfare - Sabotage-DLC bringt neuen Hollywood-Star für Zombie-Modus

Infinity Ward hat weitere Details zur neuen Zombie-Episode »Rave in the Redwood« für den Shooter Call of Duty: Infinite Warfare bekannt gegeben. Sie ist Teil des Sabotage-DLC. Demnach wird unter anderem der Hollywood-Schauspieler Kevin Smith einen Auftritt haben. Einen Trailer gibt es ebenfalls zu sehen.

von Andre Linken,
25.01.2017 08:48 Uhr

Call of Duty: Infinite Warfare - Gameplay-Trailer zur Zombie-Episode »Rave in the Redwoods« 1:46 Call of Duty: Infinite Warfare - Gameplay-Trailer zur Zombie-Episode »Rave in the Redwoods«

Kurz vor dem Release des Sabotage-DLCs für Call of Duty: Infinite Warfare - zumindest auf der PlayStation 4 - hat Infinity Ward einige neue Details zur neuen Zombie-Episode »Rave in the Redwood« bekannt gegeben.

Demnach ist das vollständige Quartett aus dem vorherigen Abenteuer »Zombies in Spaceland« wieder mit von der Partie. Die Charaktere werden verkörpert von Ike Barinholtz (Suicide Squad), Seth Green (Austin Powers), Jay Pharoah (Saturday Night Live) sowie Sasheer Zamata (Inside Amy Schumer). Zu ihnen gesellt sich diesmal noch der Hollywood-Schauspieler Kevin Smith (Clerks, Fanboys), der sich selbst spielt.

Der Slasher ist los

Des Weiteren wird es in »Rave in the Redwood« einen neuen Charakter geben, der sich einfach nur »Slasher« nennt und ein ziemlich übler Zeitgenosse zu sein scheint. Das ist auch im neuen Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare zu sehen, den Sie unterhalb dieser Meldung finden.

Der Sabotage-DLC für Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 31. Januar 2017 - zunächst exklusiv für die PlayStation 4. Einige Wochen später steht er dann auch auf dem PC zum Download bereit.

Mehr: CoD: Infinite Warfare - Ingame-Shop und Mikrotransaktionen jetzt für PC-Version

Call of Duty: Infinite Warfare - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen