CoD: Infinite Warfare - Sabotage-DLC jetzt auch für den PC

Der DLC »Sabotage« ist ab sofort auch für die PC-Version von Call of Duty: Infinite Warfare erhältlich. Darin sind unter anderem vier neue Multiplayer-Maps sowie die Zombie-Episode »Rave in the Redwood« enthalten.

von Andre Linken,
03.03.2017 09:23 Uhr

Der Hollywood-Schauspieler Kevin Smith hat einen Auftritt im Sabotage-DLC für Call of Duty: Infinite Warfare.Der Hollywood-Schauspieler Kevin Smith hat einen Auftritt im Sabotage-DLC für Call of Duty: Infinite Warfare.

Einige Wochen nach dem Release auf der PlayStation 4 steht der DLC »Sabotage« ab sofort auch für die PC-Version des Shooters Call of Duty: Infinite Warfare zur Verfügung.

Die Download-Erweiterung bietet mit »Noir«, »Neon«, »Dominion« und »Renaissance« vier neue Multiplayer-Maps, die die Spieler unter anderem nach Venedig sowie eine vom futuristischen Brooklyn inspirierte Stadt entführen.

Außerdem bietet der DLC »Sabotage« mit »Rave in the Redwoods« eine neue Zombie-Episode. Das Quartett aus »Zombies in Spaceland« konnte aus dem Freizeitpark der 80er-Jahre entkommen und stürzen Hals über Kopf in eine Rave-Party der 90er-Jahre. Dabei gibt es nicht nur die unweigerlichen Zusammenstöße mit Zombies, sondern auch ein Wiedersehen mit Willard Wyler. Zudem feiert der Hollywood-Schauspieler Kevin Smith sein Debüt in Call of Duty.

Mehr: Call of Duty 2017 - Bedeutet »Back to the Roots« das Ende für Boost Jumps & Wall Runs?

Call of Duty: Infinite Warfare - Preview-Trailer mit Gameplay.Szenen aus dem Sabotage-DLC 3:52 Call of Duty: Infinite Warfare - Preview-Trailer mit Gameplay.Szenen aus dem Sabotage-DLC

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Maps aus dem Sabotage-DLC ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...