Colin McRae: DiRT 2 - Story dreht sich um verstorbenen Colin McRae

In der Rennspiel-Simulation Colin McRae: DiRT 2 soll der 2007 verstorbene Rennfahrer Colin McRae auf verschiedene Arten geehrt werden.

von Peter Smits,
19.06.2009 10:46 Uhr

In der Rennspiel-Simulation Colin McRae: DiRT 2 soll der 2007 verunglückte Rennfahrer Colin McRae auf verschiedene Arten geehrt werden. Dies berichtet das Internet-Magazin Joystiq. So soll sich der Spieler laut Publisher Codemasters für den "Colin McRae Memorial Cup" qualifizieren können. Außerdem werde der Spieler "andere Fahrer über McRae reden hören". Colin McRae sei sogar "die zentrale Figur in der Hauptstory von Colin McRae: DiRT 2".

Colin Steele McRae wurde dadurch bekannt, dass er als erster Brite die Rallye-Weltmeisterschaft gewann. 1998 brachte er in Partnerschaft mit Codemasters den ersten Teil der beliebten Rennspiel-Serie heraus: Colin McRae Rallye.

Colin McRae: DIRT 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.