Command & Conquer 4 - DRM sorgt derzeit für Probleme

Der Kopierschutz des Strategiespiels Command & Conquer 4: Tiberian Twilight erhitzt derzeit die Gemüter der Fans.

von Andre Linken,
23.03.2010 11:03 Uhr

Die Gemüter vieler Fans von Command & Conquer 4: Tiberian Twilight sind derzeit sehr erhitzt. Der Auslöser für den Ärger ist das DRM des Strategiespiels. So ist bekanntlich zum Spielen eine permanente Internetverbindung nötig. Sobald diese abreißt, kann man die laufende Partie nicht beenden.

Wie ein Blick in das offizielle Forum verrät, haben derzeit viele Spieler das Problem, dass Command & Conquer 4: Tiberian Twilight plötzlich während einer Partie behauptet, nicht (mehr) mit dem Internet verbunden zu sein - obwohl dies nicht der Fall ist. Die Folge: Bereits gesammelte Erfahrungspunkte gehen verloren, die Freischaltung neuer Technologien und problemloses Spielen ist nicht mehr möglich.

Eine offizielle Stellungnahme seitens des Publishers Electronic Arts zu diesem Thema steht derzeit noch aus.

» Den Test von Command & Conquer 4: Tiberian Twilight lesen
» Das Test-Video von Command & Conquer 4: Tiberian Twilight ansehen

Command & Conquer 4: Tiberian Twilight - Screenshots ansehen


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.