Compad Tex-Mat Female I - Nichts für Action-Fans mit hohen Ansprüchen

Das Tex-Mat eignet sich optimal für lange Spiele-Sitzungen. Für Action-Fans mit hohen Ansprüchen an Rutschfestigkeit und Präzision gibt es jedoch bessere Unterlagen.

von Hendrik Weins,
30.07.2008 14:02 Uhr

Spieler, die Wert auf eine möglichst bequeme Mausunterlage legen, können beim Tex-Mat Female I von Compad beruhigt zugreifen – solange sie keine übertriebenen Ansprüche an Präzision oder Rutschfestigkeit stellen. Dank der weichen Stoffoberfläche und angenehmen Kanten ruht die Hand stets entspannt auf dem Mauspad – vor allem bei langen Spiele- Sessions macht das Female I daher eine gute Figur. Doch der Komfort hat auch einen Nachteil: Die Maus sinkt bei schnellen Bewegungen leicht in die Oberfläche ein und verhindert so hundertprozentige Präzision. Shooter-Profis schreckt das ab. Spieler, die sich eher Strategie- oder Abenteuerspielen widmen, können den Genauigkeitsverlust verschmerzen.

Mit einer Größe von 40 mal 30 Zentimetern passt das Female I nur auf Schreibtische mit genügend Freiraum. Zudem verrutscht das Pad bei schnellen Mausbewegungnen recht leicht, rechnen Sie daher mit einem nochmals deutlich höheren Platzbedarf. Alle unsere Referenzmäuse rutschen nahezu lautlos über die Textil- Oberfläche, der Stoff ist aber anfällig für Verschmutzungen. Optisch macht das Female I zumindest dann einiges her, wenn Sie auf Guild Wars stehen. Nur eine Frage bleibt offen: Warum heißt das Pad Female I?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.