Company of Heroes 2 - Erster Screenshot zum neuen Interface

Zum Echtzeit-Strategiespiel Company of Heros 2 wurde jetzt im Entwickler-Blog von Relic ein erster Screenshot mit der neuen Benutzeroberfläche gezeigt. Die Unterschiede zum Vorgänger halten sich in Grenzen.

von Christian Weigel,
08.01.2013 11:35 Uhr

Das neue User-Interface von Company of Heroes 2 im Bild: Die meisten Elemente wurden unverändert beibehalten.Das neue User-Interface von Company of Heroes 2 im Bild: Die meisten Elemente wurden unverändert beibehalten.

Relic, die Entwickler von Company of Heroes 2 , haben die neue Benutzeroberfläche ihres Strategiespiels in ihrem Blog vorgestellt.

Im Vergleich ist das Interface dem des Vorgängers Company of Heroes sehr ähnlich. Wie bisher gibt es in der linken unteren Ecke die Minimap; die Einheiten-Aktionen finden sich unten rechts. Neu ist ein großes Einheiten-Porträt unten in der Mitte, neben dem großen Einheiten-Infobalken: Die Entwickler nennen dieses Element »die Brücke«, da es die Minimap und das Aktionsfeld verbindet. Auf der »Brücke« werden Detailinformationen über einzelne Einheiten angezeigt: Eine Kurzbeschreibung, Erfahrung, Abschüsse, Schaden und vor allem die Temperatur.

Das ist besonders wichtig, da in Company of Heroes 2 nicht nur der Feind, sondern auch das eisige Winterwetter für Infanterieeinheiten eine tödliche Gefahr sind.

Besonderes Augenmerk richteten die Entwickler, wie sie in ihrem Blog erwähnen, auf die Statusanzeigen der Einheiten in der Spielwelt gegeben: Es soll sofort erkennbar sein, welche Aktionen eine Einheit gerade durchführt und welche Einflüsse auf sie wirken: Ist sie unter Sperrfeuer, wird sie repariert, wie hoch ist der Beschädigungsgrad, ist die Einheit in Deckung?

Multiplayer-Video zu Company of Heroes 2 ansehen 2:01 Multiplayer-Video zu Company of Heroes 2 ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.