Company of Heroes - Die Kunst der Kriegsführung

von GameStar Redaktion,
26.05.2006 14:21 Uhr

Noch mehr Filmmaterial: THQ und Relic haben ein neues Video-Tagebuch zum Weltkriegs-Strategiespiel Company of Heroes veröffentlicht. Ein virtueller Ausbilder erklärt darin die Unterschiede zwischen der Sichtweise von Zivilisten und Soldaten: Es gibt keine Mauern, nur Hindernisse. Jedes Haus ist ein Bunker und jedes Fenster ein Scharfschützenversteck.

Da ist es von Vorteil, dass Sie in Company of Heroes alle Objekte im Spiel zerstören und jedes Gebäude dem Erdboden gleichmachen können. Natürlich haben Sie dann bei einem Gegenangriff auch keine Deckung mehr. Wie Sie sich dann verhalten sollen, verraten Ihnen die Entwickler sicherlich dann im nächsten Video.

Premium-Kunden schlagen auf unserem FTP-Server zu. Des Weiteren stellen wir Ihnen einen Alternativ-Link zur Verfügung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.