Computer bei Lidl

von GameStar Redaktion,
06.06.2000 15:22 Uhr

Die Lebensmittelkette Lidl will ab Donnerstag, den 08.06.2000 Compaq Presario-Rechner verkaufen. Der 800 Mhz schnelle Athlon soll ohne Monitor 2.666 Mark kosten. Mit einem DVD-Laufwerk, einem CD-RW-Brenner und einer 30 GB Festplatte ist der Rechner üppig ausgestattet. Einziger Wermutstropfen: Lediglich die Lidl-Märkte im Umkreis der Zentrallager Hüfingen, Straubing, Waldenburg und Grevenbroich werden in den Genuss der Rechner kommen. Da hat Konkurrent ALDI flächendeckender gearbeitet.
(ms)


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.